So bleibt Ihre Haut geschmeidig

Die menschliche Haut mit einer Größe von circa 1,5-2 Quadratmetern, ist nicht nur ein sehr großes Organ, sondern auch ein sehr vielseitiges.

Sie hält als Hülle nicht nur den Körper zusammen, sonder schützt ihn auch vor Umwelteinflüssen und repräsentiert ihn nach außen. Auch viele Sinneswahrnehmungen finden über die Haut statt, gleichzeitig ist sie aus so etwas wie eine Klimaanlage.

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist ausreichende Pflege für die Haut deshalb besonders wichtig. Sowohl Kälte als auch die trockene Heizungsluft entziehen der Haut Feuchtigkeit. Bei Temperaturen unter + 8 °C stellt die Haut sogar die Produktion des wichtigen Fettes ganz ein.

Damit sie nicht rau und empfindlich wird bedarf sie jetzt eines besonderen Schutzes und besonderer Pflege. Man kann schon mit der Pflege von innen beginnen, indem man genügend trinkt. Natürlich keinen Kaffee, sondern vor allem Wasser und Kräuter-oder Früchtetees. Auch eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse hilft Ihrer Haut geschmeidig zu bleiben.

Auf das Rauchen und zu viel Alkohol sollten Sie, nicht nur Ihrer Haut zuliebe, am besten ganz verzichten. Die Cremes die Sie verwenden dürfen im Winter neben Feuchtigkeitsspendern auch mehr Fett enthalten als im Sommer. Wer allerdings von Haus aus zu eher fettiger Haut neigt, sollte auch im Winter darauf achten, nicht zu fettreiche Cremes zu verwenden.

Auf alle Fälle aber sollten Sie auch bei der Hautreinigung darauf achten, möglichst schonend vorzugehen. Im Bezug auf die Hautreinigung ist weniger oft mehr. Alkoholhaltige Reinigungsmittel sollten Sie im Winter ganz aus dem Pflegeprogramm verbannen. Beim Duschen und Baden sind rückfettende Duschgels und Badeöle für die Haut am besten geeignet. Am besten cremen Sie sich nach dem täglichen Duschen auch sorgfältig ein. Und vergessen Sie nicht, auch die Lippen mit einem Lippenpflegestift zu pflegen. Die Haut ist hier besonders dünn und empfindlich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>