Haferflocken sind gesund

Haferflocken sind nicht nur ein gesundes Nahrungsmittel mit guten Kohlehydraten, Eiweiß und wenig Fett, es hat sich außerdem gezeigt, dass es in der Lage ist, das Cholesterin zu senken.

Müsli ©  B*2-flickr.com

Müsli © B*2-flickr.com

Eine Schüssel Haferbrei oder Müsli ist also perfekt für einen guten Start in den Tag, solange es sich nicht um ein Produkt handelt, das schon gesüßt ist. Am besten sind reine Haferflocken oder eine selbstgemachte Müslimischung.

Haferflocken sind reich an löslichen und unlöslichen Fasern.
Die unlöslichen Fasern können Krebs vorbeugen. Und die löslichen Fasern sind nicht nur in der Lage das schlechte LDL Cholesterin zu reduzieren ohne das gute HDL Cholesterin zu senken, es verlangsamt auch die Verdauung von Stärke, was gut für Diabetiker ist. Wenn die Verdauung von Stärke langsamer abläuft, kommt es nicht zu so einem hohen Anstieg des Blutzuckerspiegels nach einer Mahlzeit.

Wenn die löslichen Fasern den Verdauungstrakt passieren lösen sie sich auf und werden zu einer Art Gel, das in der Lage ist, die Aufnahme von Cholesterin im Blut zu reduzieren.
Es hat sich außerdem gezeigt, dass Menschen die mehr Haferflocken essen, weniger oft an Herzerkrankungen leiden.

Haferflocken sind noch dazu eine gute Quelle für Vitamin B und E, Zink, Selen, Kupfer, Eisen, Mangan, Magnesium und Eiweiß.

Da Haferflocken ziemlich langweilig schmecken sollte man sie mit Milch statt Wasser anrühren. So fügt man gleichzeitig auch noch Kalzium und Eiweiß hinzu. Statt Zucker kann man Stevia oder zum Beispiel Früchte wie Blaubeeren oder Himbeeren verwenden.

Ihr Körper wird es Ihnen Danken, wenn sie jeden Tag eine Schüssel Haferflocken essen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>